HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Kategorie: Politik

Überraschendes und weniger Überraschendes

Ja zum Aktionsplan für Gleichstellung

Tiefere Wahlbeteiligung in Südbünden

Schiessanlagen müssen saniert werden

Aus einem Wohnhaus wird ein Wohnhaus

Nach den Wahlen ist vor der Session

Die fünf gewählten Nationalräte aus dem Kanton Graubünden

Anna Giacometti: Sie kam, sah und siegte

Der leise Politiker ist still abgetreten

Riet Campell elet scu president cumünel

Gewählt ist: Anna Giacometti

Schmid und Engler wiedergewählt

Die Chesa Brunal wird verkauft

«Bainvgnüts illa regiun europeica»

Frühwarnsystem für Brusio

Nouva spranza per colliar l’Engiadina cul Vnuost

Ziel: Südbündner Vertretung in Bern

Ün commentar: Che teater!

Remuneraziuns güstifichedas a S-chanf

Nouv persunas haun demischiuno lur caricas

Wählen ist doch so easy!

Einige Tipps fürs Wahlprozedere

Der grosse Sturm aufs «Stöckli»

Brexit Nachhilfestunde mit Martin Alioth

Silvaplana heisst Du Lac gut

Zweitwohnungen: Bedingungen präzisiert

100 % Valposchiavo – noch viel Potenzial im Label

Perspectivas pels giuvens i’ls cumüns alpins

Wäre ein Verkauf im Sinne des Erblassers?

Das St. Moritz der Zukunft

Nein zum Verkauf der Chesa Brunal

Sicherheitskommission gegründet

Die S-chanfer Gross-ARA nimmt Form an

La Chasa Puntota dess gnir integrada i’l CSEB

Wer überspringt die Hürde nach Bern?

Besuch der türkischen Generalkonsulin

Die Schwester gewinnt im Bergell

Pfäffli hat auf Social Media knapp die Nase vorn

Heilbadbetrieb weiter gesichert

BDP verliert – FDP profitiert

Engpass in Mulegns wird behoben

«Weiter wie bisher, ist nicht ehrgeizig»

Fehlerhafte Wahlzettel?

Bever: Fadri Guidon wiedergewählt

«Wählen ist kompliziert» und «bringt sowieso nichts»

Drei Eishallen-Standorte sind übrig geblieben

Bundesrat sagt Ja zum Flugplatz-Ausbau

Cooperativas procuran per abitaziuns pajablas

Klares Silser Ja zum Du Lac

La magistraglia sustegna la pretaisa

425 : 2 für das Pflegeheim Promulins

Kein Putschversuch aber viele Misstöne

Potenzials chi existan illas fracziuns da Scuol

Keine neuen Hotelbetten in La Punt

Mehr Leistung, höhere Kosten

Regierung genehmigt nachträglich Sofortmassnahmen

In etlichen Fragen einig, aber nicht in allen

Noch nicht ausgestanden

Geschwister Giacometti gehen in Runde zwei

Freude herrscht in Poschiavo

Zusatzgebühr wird abgeschafft

Die Fraktionen erhalten mehr Geld

Chesa Brunal – Verkauf kommt vors Volk

Bever sagt Ja zum Planungskredit Gravatscha

Steuergesetzrevision unter Dach und Fach

Gemeinden und Kanton bereiten sich auf die Wahlen vor

Grünes Licht für geplantes Hotelprojekt in Pontresina

Richtiges Taktieren ist mitentscheidend für einen Sitz

Della Vedova neuer Standespräsident

Auch Celerina will neues Pflegezentrum

Behalten oder verkaufen?

Für welche Engadiner Kandidaten öffnet sich diese Tür?

Approvà duos revisiuns parzialas

La Punt genehmigt Jahresrechnung

Eine Struktur eignet sich nicht für die Identifikation

Standortgemeinde befürwortet Promulins

Eir S-chanf unanimamaing pel proget Promulin

Rapreschantants da la Svizra in visita a Scuol

Auch Zuoz sagt Ja zu Promulins

Anna Giacometti oder Marco Giacometti?

«Swiss Epic» soll touristisches Vorzeigeprojekt werden

Das Wahlsystem muss angepasst werden

Korrekturen nötig?

Pontresina sagt Ja zum Pflegeheim

Schweizer Botschafter zu Besuch im Unterengadin

La furmaziun suot la marella da perits

Üna bgerüra da datas eir in rumauntsch

Regierung will weiterhin 120er-Parlament

SVP: Valérie Favre Accola soll in den Ständerat

«Rumauntsch es üna lingua granda»

La magistraglia sustegna la pretaisa

La rondella a Giarsun dess gnir imbellida amo quist on

«Ein Schlag ins Gesicht dieser Landschaft»

Zwölf Kandidaten aus Südbünden

Pflegeheim: Jetzt entscheiden Stimmbürger

Rund um den White Turf rumort es – mitten im Sommer

«Romanisch ist die einzige ‹wahre› Schweizer Sprache»

Tuot on temp d’inviern o temp da stà?

Gesundheitsversorgung: Kein Rechtsstreit

Samedan lockert Grundstückerwerb durch Ausländer