HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Dossier: Coronavirus

Las sfidas da la pandemia

Teststrategie zeigt Wirkung

Ün bastun per la solidarità

Covid-Antikörpern auf der Spur

«Sarà üna da las ultimas jadas cha nus ans vezzain»

Petiziun per pudair far musica

35- bis 44-Jährige können sich für Coronaimpfung voranmelden

Restaurantterrassen dürfen öffnen

Maskenpflicht teilweise aufgehoben

«Impfen können wir nur, wenn wir Impfstoff haben»

Hotellerie leidet auch im Februar

«Üna stagiun per invlidar»

«Animar da sunar in gruppas pitschnas»

Sainza musica esa gnü quiet

Beat Schärer: «Wir halten am Entscheid fest»

Zernezer Corona-Entscheid unter Beschuss

Die Terrassen-Sitzordnung ist die bessere Lösung

Kulturakteure zeigen sich anpassungsfähig

La scoula da Zernez metta in dumonda ils tests

Bündner Regierung ist vom Bundesrat enttäuscht

Noch keine Öffnungsschritte wegen instabiler Situation

Personen über 65 Jahre können sich für Impfung voranmelden

Bundesrat vertagt Lockerungsschritte um eine Woche

Detailhandel kann jetzt Härtefallgesuche einreichen

«Badà cha quist nun es alch normal»

Ün territori da skis separà cun raits

«Per la gastronomia vegna greiv»

Trenar dürant il lockdown

Berset will eine grosse Testoffensive

Jedes fünfte Restaurant hat dicht gemacht

Die Herausforderung angenommen

Gelockerte Besuchsregelungen in Alters- und Pflegeheimen

Besondere Chalandamarz-Aktion in Sent

Il Chalandamarz culla «bulavitra»

Nairs stellt die Vertrauensfrage

D’üsanzas e da quai chi manca

Die Erinnerungen bleiben

«Das ist einfach und geht ruckzuck»

Üna stagiun sainza giasts da l’ester

Engadiner Taskforce kritisiert Bundesentscheide

«I s’imprenda ad incleger la lingua dals ögls»

Regierung erhöht Härtefall-Beitragssatz

Aktives Testen sei zu honorieren

La vita invernala a S-charl

Da tactica da salam e situaziuns pac agreablas

«Jetzt muss Geld fliessen, unkompliziert und schnell»

Be schloppar la giaischla es permiss

Fehler im Algorithmus

«Il chant classic vain uschè plü popular»

Üna plattafuorma per creatività artistica

Eir in Engiadina Bassa vegna testà

«Man plant in den luftleeren Raum»

Alternative Hilfsmodelle für Kulturschaffende

Tirol dal Süd e dal Nord hotspots dal corona

Regierung weitet Maskenpflicht an den Schulen aus

Härtefallhilfe: Technischer Defekt bei der Einreichung

Cas specials sainza sustegn finanzial

Priorisierung nach Anmeldetermin

40 Prozent weniger Transportumsatz

«Arbeitgeber machen alles für die Qualität der Ausbildung»

Drei Branchenverbände stellen neun Forderungen

Algorithmen bestimmen die Impfabfolge

Keine Ansteckungen in den Hotels in Sils und Silvaplana

Die Infektionsrisiken in den Skigondeln

Stagiun da record pel Parc Naziunal

Berset ruft zu mehr Tests auf

HotellerieSuisse schlägt Alarm

Badrutt's Palace schliesst bis auf Weiteres

La foura da schner ha cumanzà in december

Tuot chi less imprender rumantsch

Lezchas pretensiusas – pussibiltats limitadas

St. Moritz und Celerina testen weiter

Vielversprechende Testresultate in Pontresina

Impfzentrum geht ab Montag in Betrieb

«L’armonia, ils collegs e las risadas mancan»

Eir ingon ingün Chalandamarz

Lieferengpässe bei den Impfstoffen

Hohe Testbereitschaft in St.Moritz

Bündner Skigebiete bleiben weiter offen

Personal und Gäste getestet

Flächentests von 8.00 bis 18.00 Uhr

«Normal nu vaina plü»

«L’atmosfera da büro manca»

«La glieud respetta dret bain las signalisaziuns»

«Wir sind kein Härtefall»

«Restar flexibels e tscherchar soluziuns»

«Es reicht ja kaum fürs Brennholz»

Graubünden setzt auf eine grosse Impf- und Teststrategie

Der Bund beschliesst strengere Massnahmen

«Ün on cun malsgürezza e scleridas»

Impfen: Hochrisikogruppe kann sich anmelden

«Las restricziuns d’eiran fich severas»

«M’allegr darcheu da pudair ballar, branclar e bütschar»

Bundesrätliche «Hiobsbotschaft»

Keine Entspannung der Lage in Sicht

Cuntaints culla disciplina da portar mascrinas

Üsanza per tour cumgià da l’on vegl

Bergbahnen mit 23 Prozent weniger Umsatz

«Den Impf-Entscheid muss jeder für sich selbst treffen»

Covid-Impfung: Südbünden muss sich gedulden