Trauerkorrespondenz

Wenn ein geliebter und geschätzter Mensch gestorben ist, ist es für die Hinterbliebenen meist keine leichte Aufgabe, die Öffentlichkeit über den Todesfall zu informieren. Engen Freunden und Verwandten teilt man die traurige Botschaft meist persönlich mit, um den erweiterten Bekanntenkreis und die Dorfgemeinschaft zu informieren ist eine Todesanzeige und/oder Trauerkarte hilfreich. Unternehmen verfassen gerne Nachrufe, um der verstorbenen Person zu gedenken. Nach der Beerdigung ist eine Danksagung eine schöne Möglichkeit, sich für die Anteilnahme zu bedanken.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl möglicher Trauerdokumente. Gerne beraten wir Sie persönlich: telefonisch oder vor Ort bei uns in St. Moritz und Scuol.

Telefon St. Moritz 081 837 90 00
Telefon Scuol 081 861 60 60

In unserem Trauerkatalog finden Sie Beispiele von Todesanzeigen, Trauerkarten und Danksagungen.

Zum Trauerkatalog


Sie haben schon eine Vorstellung, wie die Todesanzeige und/oder gewünschte Karte aussehen soll? Dann schreiben Sie uns diese Angaben per E-Mail an trauer@gammetermedia.ch.

Schicken Sie uns die Daten wie folgt: Text als Worddokument und Bilder, Fotos oder Illustrationen als separate Dateien (pdf, jpg) in möglichst grosser Auflösung und guter Qualität. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Gut zum Druck und eine Offerte gemäss Ihren Angaben.

Folgende Inhaltsangaben werden für die Erstellung einer Todesanzeige benötigt:

  • Trauerspruch:
  • Überschrift:
  • Einstiegstext:
  • Vorname:
  • Nachname:
  • Geburtsdatum: ((evtl. Kalender zum Auswählen))
  • Sterbedatum: ((evtl. Kalender zum Auswählen))
  • Traueradresse:
  • Angehörige:
  • Weiterer Text (z.B. besonderer Dank, Hinweise zur Beerdigung, Hinweis zu Spenden)
  • Foto – wenn gewünscht

Bitte lassen Sie uns auch wissen:

  • In welcher Ausgabe der Engadiner Post/Posta Ladina soll die Todesanzeige erscheinen?
  • Soll die Todesanzeige auch in anderen Zeitungen erscheinen? In welcher? Wann?